Zweite Reihe…

… der Nachwuchsspieler machte auf sich aufmerksam.

Anlässlich des Weltkindertages führte der TTV Hildburghausen für den TTVST ein Nachwuchsturnier durch.

Teilnehmer21 Spieler und Spielerinnen aus 4 Vereinen folgten der Einladung. Zunächst startete der Tag nicht gerade unter optimalen Bedingungen, indem man vor verschlossener Halle stand. Elektronische Schließsystemsteuerung und Feiertag waren nicht aufeinander abgestimmt. Glücklicherweise konnte davon profitiert werden, dass der Hausmeister in unmittelbarer Nähe wohnt und mit dem Generalschlüssel aushalf.

Die Einteilung für die Einzelspiele dieses Turniers erfolgte nach QTTR-Werten in drei Gruppen, in denen jeweils nach dem Spielsystem „Jeder gegen Jeden“ gespielt wurde. Für den TTV gingen Ramon Schubarth, Paul Göhring, Moritz Ebert, Felix Eppler, Ludwig Teutschbein und Hainer Hegler an den Start. Ramon Schubarth und Paul Göhring blieben in ihren Turniergruppen jeweils ohne Niederlage und gewannen dadurch. In der Gruppe bis 1000 QTTR-Punkte gewann Amelie Ruck (Themar) vor Ludwig Teutschbeim und Felix Eppler. Im darauffolgenden Doppelturnier bei dem in jeder der sieben Runden neue Paarungen ausgelost wurden, gewann Hainer Hegler mit Losglück und aber auch einer Portion Können einen Pokal, während die weiteren Pokale an die Gäste gingen.

Tischtennis: Spiel mit!

Tischtennis: Spiel mit!

unterstützt gemeinsame Angebote zwischen Vereinen und Schulen. Bis 2015 planen der DTTB und seine Landesverbände über 1000 Kooperationen deutschlandweit zu fördern. Durch die Teilnahme an der Kampagne „Tischtennis: Spiel mit!“ profitieren Vereine und Schulen von zahlreichen Vorteilen.