Aktuelles: Galerie Stadtmeisterschaft

Dank unseres Vereins und Vorstandsmitglieds Jonas Epp
gibt es dieses Jahr absolut sehenswerte EindrĂŒcke unserer Stadtmeisterschaft.

Viel Spaß beim anschauen!

Hier geht es zur Galerie

Am Ende ging die Puste aus

Tischtennis, 1. Bezirksliga : TTV Hildburghausen 90 II – TSV Zella Mehlis II 6:8

Im Heimspiel gegen die Regionalligareserve aus Zella Mehlis mussten die Hausherren auf Ihre Nummer 2 Volkmar verzichten. In den Doppeln gab es wie so oft ein Remis. WÀhrend Jan Möller/Marvin ThÀringer gegen das Spitzenduo Ronny Bauroth/Arnd Heymann siegreich blieben, kamen Julian Truckenbrodt/Henri Schilling gegen die Paarung Stefan Lindemann/Mario Köhler nicht zum Zuge und unterlagen.

In den Einzelspielen starteten die HildburghĂ€user in Runde eins verheißungsvoll. Nachdem nur Truckenbroth seinem Widersacher Bauroth zum Sieg gratulieren musste, ging es mit einer 4:2-FĂŒhrung in die zweite Einzelrunde. Hier gelang es nach Erfolgen von Truckenbrodt und ThĂ€ringer gegen Köhler sowie Heymann den Vorsprung zu halten.

Mit dem Zwischenstand von 6:4 stand die letzte Einzelrunde an. ZunĂ€chst bot ThĂ€ringer dem Spitzenspieler der GĂ€ste Bauroth Paroli, hatte jedoch nach 2:1-SatzfĂŒhrung nicht das GlĂŒck auf seiner Seite und unterlag im Entscheidungssatz. Als auch Möller gegen Heymann eine ĂŒberraschend klare 0:3-Niederlage verkraften musste, waren beide Teams punktemĂ€ĂŸig gleichauf. Truckenbrodt konnte gegen Lindemann nach tollen Ballwechseln einen 2:1-Satzvorteil erspielen. Leider ging ihm zum Schluss die Puste aus, was die bittere 5-Satzniederlage bedeutete. Somit lagen alle Hoffnungen auf Schilling, welcher mit 11:3 im 1. Satz vielversprechend startete und wenigstens das Unentschieden sichern sollte. Sein GegenĂŒber stellte sich jedoch immer besser ein, steigerte sich zusehends und entriss den Hausherren auch noch den zweiten ZĂ€hler. (oli)

TTV HBN II: Möller (1,5); Truckenbrodt (1); ThÀringer (1,5); Schilling (1)

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Sponsoren

Facebook

Integration durch Sport

Tischtennis: Spiel mit!

Tischtennis: Spiel mit!

 
unterstĂŒtzt gemeinsame Angebote zwischen Vereinen und Schulen. Bis 2015 planen der DTTB und seine LandesverbĂ€nde ĂŒber 1000 Kooperationen deutschlandweit zu fördern. Durch die Teilnahme an der Kampagne „Tischtennis: Spiel mit!“ profitieren Vereine und Schulen von zahlreichen Vorteilen.