Aktuelles:

Der Vorstand wünscht allen Vereinsmitgliedern und Ihren Familien ein "Frohes Osterfest"!

Bleibt alle gesund!

Wenn es wieder Trainingsmöglichkeiten gibt, melden wir uns!

3,5 Stunden Kampf ohne Sieger

Tischtennis, 1. Bezirksliga: TTV Hildburghausen 90 II – SV Fortuna Möhra 7:7

Nach zwei Siegen in Folge hatten sich die Kreisstädter vorgenommen weiter wichtige Punkte gegen den Aufsteiger aus Möhra zu sammeln. Leider verpasste man bereits zum Auftakt den perfekten Start. Nachdem Marvin Thäringer/Jan Möller gegen Fabian Loth/Philipp Schnittler einen klaren 3:0-Erfolg feierten, konnten Julian Truckenbrodt/Oliver Volkmar nach hartem Kampf gegen Tilo Winkler/Manfrad Heller einen 2:0-Satzvorsprung nicht ins Ziel retten.

In der ersten Einzelrunde vermochten die Gastgeber dennoch zu überzeugen und erspielten die 4:2-Führung. Hier musste nur Volkmar seinem Kontrahenten Schnittler gratulieren. Die gute Ausgangssituation verspielte man allerdings in Runde zwei. Hier triumphierte nur Thäringer über Heller. Volkmar und Truckenbrodt blieben im Entscheidungssatz ihren Gegenüber Loth und Winkler unterlegen und haderten mit ihren Chancen. Damit gingen beide Teams mit 5 Siegen in die letzte Einzelrunde.
Hier trugen sich Möller und Volkmar gegen Winkler und Heller in die Siegerliste ein, was das Unentschieden sicherte. Truckenbrodt hatte es mit dem Spitzenspieler der Gäste Schnittler schwer und unterlag mit 0:3. Thäringer startete gegen Loth vielversprechend und gewann den ersten Satz. Sein Gegenüber stellte sich jedoch immer besser auf den TTV Youngster ein und gewann alle drei Folgesätze.  Damit blieb es beim Leistungsgerechten unentschieden. (oli)

TTV HBN II: Möller (2,5); Volkmar (1); Truckenbrodt (1); Thäringer (2,5)

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Sponsoren

Facebook

Tischtennis: Spiel mit!

Tischtennis: Spiel mit!

 
unterstützt gemeinsame Angebote zwischen Vereinen und Schulen. Bis 2015 planen der DTTB und seine Landesverbände über 1000 Kooperationen deutschlandweit zu fördern. Durch die Teilnahme an der Kampagne „Tischtennis: Spiel mit!“ profitieren Vereine und Schulen von zahlreichen Vorteilen.